WOOD FELLAS verwendet Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu

JavaScript scheint in deinem Browser deaktiviert zu sein. Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können.

Bitte akzeptiere in deinem Browser die Annahme von Cookies – um fortfahren zu können.

Filtern nach
Sortierung
Bogenhausen
horn/
Bogenhausen (black fog)Bogenhausen (midnight)
Sendling
horn/
Sendling (black fog)Sendling (midnight)
Stiglmaier
horn/
Stiglmaier (dark brown)Stiglmaier (espresso)Stiglmaier (midnight)
Maximilian
horn/
Maximilian (black fog)Maximilian (dark brown)Maximilian (espresso)Maximilian (midnight)
Prinzregenten
horn/
Prinzregenten (dark brown)Prinzregenten (espresso)Prinzregenten (midnight)

WOOD FELLAS Retro-Brillen aus Horn

Die Hornbrille polarisiert die Modewelt seit den 1920ern immer wieder auf's Neue. Der stylische Hingucker ist per se ein Statement für intellektuelle Querdenker und Menschen, die sich abseits des Mainstreams bewegen möchten. Genau richtig für uns WOOD FELLAS! Wir sind echte Naturburschen und fertigen unsere modernen Brillen deshalb nur aus natürlichen Materialien an - wie eine Brille aus echtem Büffelhorn tierfreundlich entsteht, erfährst du in unserer kleinen Übersicht.

Der Siegeszug der Hornbrille

Der stylische Hingucker galt nach seiner Einführung durch den amerikanischen Comedian Harold Lloyd immer wieder als Markenzeichen für Gutbürger und Nerds - Durchschnittstypen, die intelligent und schüchtern wirken. Die Hornbrille ist bis heute das Markenzeichen für den Musiker Buddy Holly oder Film-Sonderlinge wie Steve Urcle. Genau deshalb entdeckte die Modewelt das attraktive Gestell in den letzten Jahrzehnten neu für sich - die Hornbrille ist wie ein kleines Augenzwinkern an biedere Brillenträger, die sich etwas zu ernst nehmen. Das Naturhorn für die Brillen stammte ursprünglich von Büffeln oder Schildkröten - heute werden die Gestelle meist aus Kunststoff gefertigt und der Begriff Hornbrille dient für die meisten bloß noch als Überbegriff für Brillen mit dicken, dunklen Gestellen. Unsere Hornbrillen sind wie alle Modellreihen aus natürlichen Materialien hergestellt - Tiere kommen dabei natürlich nicht zu Schaden.

 

Woher kommt das Horn?

Unsere Brillen werden aus echtem Büffelhorn gefertigt und aus einem Stück geschnitten. Das Horn stammt von asiatischen Wasserbüffeln, die in Indien und China häufig als Haustier gehalten werden und ihre Hörner regelmäßig von selbst abwerfen. Das ist ein ganz natürlicher Prozess und bereitet den Tieren keinen Stress oder Schmerzen. Die Hörner von Wasserbüffeln erreichen eine Spannweite von bis zu zwei Meter und zeichnen sich durch ihre dunkle Anthrazit-Färbung aus. In Handarbeit verarbeiten wir die rohen Schnitte durch filigranes Schleifen und exakte Anpassung zu unverwechselbaren Unikaten, genau wie bei Brillen aus Stein oder Holz. Geglättet wirkt Büffelhorn besonders elegant - so werden die Brillen nicht nur robust und leicht, sondern auch zum attraktiven Accessoire für Geschäftsmänner und -frauen oder Bücherwürmer.

 

Nicht nur für Herren

Brillen aus Horn mit ihrem auffälligen und dicken Gestell sind unter Gelegenheits-Brillenträgern besonders beliebt. Die ohnehin jedem Brillenträger innewohnende Ausstrahlung von Konzentration und Scharfsinnigkeit wird durch den richtigen Einsatz einer Hornbrille noch verstärkt. Geben wir es zu - die Teile ist irgendwie sexy, weil ihre Träger zeigen, dass sie Eitelkeiten nicht nötig haben. Das schöne Gesicht hinter der dicken Brille ist ein Stereotypus, den wir dank Hollywood wohl nicht mehr aus den Köpfen bekommen. Für Damen sind Hornbrillen deshalb ein reizvolles Extra zum casual Look bei der Arbeit oder Zuhause. So wird die nerdige Brille zum trendigen Must-have, nicht nur für Akademiker und Sonderlinge.

 

Der kultivierte Nerd

Die Nerd-Brille ist längst ein Markenzeichen für Kulturbegeisterte und Trendsetter geworden. Beispielsweise knüpft die amerikanische TV-Serie Big Bang Theory an den Lifestyle der Generation Y an und macht Underdogs zu coolen Helden, die das Cheerleader-Girl von nebenan bekommen und sich in einem elitären Kreis aus Comic-Kennern und Wissenschaftlern bewegen. Der Eindruck einer Elite, die sich durch besonderes Wissen und selbstgesetzte Ziele von der Masse unterscheidet, befeuert auch den Trend zu Brillen aus Naturmaterialien. Kein Wunder, dass deshalb auch viele prominente Schauspieler und Künstler das elegante Horn-Gestell bevorzugen, wenn sie privat unterwegs sind oder interviewt werden. Aber auch on stage ist die Hornbrille für Stars wie den Late-Night Moderator Stephen Colbert oder Jeff Goldblum nicht wegzudenken.

 

Handgemachte Brillen aus Naturmaterialien

Unsere hochwertigen Brillen aus Horn sind auch für Allergiker geeignet und tragen sich leicht und komfortabel, ohne Abdrücke auf dem Nasenrücken zu hinterlassen. Im Gegensatz zu Plastik ist das Material flexibel und passt sich seinem Träger mit der Zeit genau an. Mit viel Liebe und Finesse wird jeder Brillenrahmen von Hand in Form gebracht, wodurch das filigrane Material voll zur Geltung kommt. Die liebevolle Handarbeit vollendet den Stil der edlen Nerd-Brille und macht dich zum echten Hingucker. Die Bügel schließen bei den meisten Modellen passgenau mit dem Rahmen ab, sodass ein einheitlicher Look entsteht - etwas unauffälliger sind unsere Modelle mit schmalen Bügeln. Alle WOOD FELLAS Brillen aus Naturmaterialien werden inklusive schlicht designtem Faltetui und einem dazu passenden Brillenputztuch geliefert.

 

Glasklare Angelegenheit für WOOD FELLAS und Style-Freunde

Gläser für fast alle Sehstärken können in unseren hochwertigen Designer-Rahmen problemlos verarbeitet werden. Dunkle Rahmen eignen sich bestens für die Anfertigung von modernen Horn-Sonnenbrillen. Die trendigen Brillen mit Hollywood-Effekt lassen müde und zusammengekniffene Augen im Sommer einfach hinter modernem Design verschwinden - ein cooler Look für heiße Tage. Perfekt sind Horn-Sonnenbrillen auch für das Auto oder auf der Skipiste. Die raffinierte Komposition der einzigartigen Modelle gibt der Sonne kaum eine Chance, von der Seite ins Auge zu fallen und schützt die Augen optimal.

 

Die Kombination macht's

Unsere vielseitigen Brillen sind schlicht gestaltet und bieten dir genug Raum zur freien Entfaltung. Ob als Fashion-Statement in Kombination mit modernen Materialien wie Kunstleder und Polyester, oder als Abrundung für einen natürlichen Herbstlook - deiner Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Etwas klobig wirkt die Kombination mit allzu viel weiterem Holzschmuck - fein verarbeitete, schlichte Kettchen aus Holz oder Edelmetall sollten völlig ausreichen. Für Hornbrillen-Looks gilt: Je weniger, desto mehr! Die Brille macht dein Gesicht zum Blickfang und dient als perfekter Kontrast zu einfarbigen Kleidern oder Hochsteckfrisuren. Männer präsentieren sich mit Hornbrillen gern im Business-Look und kombinieren die legeren Accessoires gern mit Hemd und Anzug.

 

Vom Schüler bis zum Börsenmakler

In Deutschland haben sich Hornbrillen zum absoluten Kultaccessoire entwickelt. Lehrer machen sie ihren Schülern nach, unter Studenten ist die Hornbrille seit jeher beliebt, und auch in seriösen Berufsfeldern zeigen Männer und Frauen in Führungspositionen sich mit den Brillen gern etwas weniger ernst. Mit unseren Hornbrillen zeigt jeder eine ganz neue Seite von sich und wird zum Fashion-Pionier für seinen ganz eigenen Style. WOOD FELLAS Freunde sind also in der gesamten Gesellschaft verbreitet - ganz unabhängig von Stand und Einstellung sind unsere Hornbrillen das Statussymbol für alle, die mehr als nur eine Facette von sich zeigen möchten.